Rathaus

RATHAUS & POLITIK
18.11.2019    Kategorie: Startseite, Stadt und Geschichte

Neugestaltung Bismarckstraße/Straße Am Rathaus

Schön, funktional und pünktlich fertig


„Die im April 2019 begonnene Neugestaltung der Straße „Am Rathaus“ für Zweirichtungsverkehr und der Bismarckstraße zur Fußgängerzone sind wie geplant rechtzeitig vor Weihnachten fertiggestellt worden“, erklärte der Leiter des Fachbereiches Stadtentwicklung & Bauen, Herr Stieghorst.

Die beauftragte Firma hat die Arbeiten bei Wind und bei Wetter zuverlässig, gut und reibungslos erledigt. Größere Behinderungen für Anlieger und Besucher der Stadt wurden soweit wie möglich vermieden.
Schrittweise ging der Platz schon während der Bauarbeiten in die Benutzung über. Die Baukosten betrugen ca. 1,39 Mio. Euro. Hiervon übernehmen der Bund und das Land jeweils ein Drittel der förderfähigen Kosten. Was waren die Ziele für die Umgestaltung der Bismarckstraße?

• Das Entreé zur Pinneberger Innenstadt zwischen Rathauspassage und Ebertpassage sollte neu gestaltet werden und zusammen mit dem Vorplatz der Drostei die Stadtmitte neu definieren.

• Durchgangs- und Suchverkehre für Parkplätze sollten aus der Bismarckstraße herausgenommen werden, ergänzt durch die nun neu in beide Richtungen mögliche Befahrbarkeit der Straße Am Rathaus.

• Die neue Platzgestaltung sollte die Funktion eines Verteilers für Besucher der Innenstadt zwischen Rathauspassage, Drostei und Ebertpassage erhalten.

• Es sollte ein Aufenthaltsplatz (Sitzen, Veranstaltungen usw.) entstehen, der auch durch den Einbau von Sehbehinderten-Leiteinrichtungen und insgesamt niveaugleiche, behindertengerechte Gestaltung die Orientierung für betroffene Besucher erleichtert.

• Die gesamte Fläche sollte für Marktveranstaltungen auch an Samstagen sowie während Veranstaltungen vor der Drostei zur Verfügung stehen können.

Die Umgestaltung der Bismarckstraße und der Straße Am Rathaus sind ein weiterer Baustein der Innenstadtentwicklung, die im Rahmen des Sanierungsgebietes Innenstadt realisiert wurde.

Bereits vor einiger Zeit fertiggestellt worden waren die Umgestaltungen von Fahltskamp, Lindenplatz und Dingstätte sowie Teile der Friedrich-Ebert-Straße. Als nächstes soll der Bereich der Ebertpassage umgestaltet werden und im zweiten Schritt an die Elmshorner Straße herangeführt. In diesem Zuge wird auch der westliche Stadteingang neu gestaltet und belebt.

Weiterhin in Vorbereitung sind:

• die denkmalgerechte Neugestaltung des Drosteiparks mit der Straße Am Drosteipark und

• eine neue Wegeverbindung zum Marktplatz für Fußgänger und Radfahrer mit einer Brücke über die Pinnau.

Der Dienstags- und Donnerstags-Wochenmarkt startet auf der neu gestalteten Fläche am 21.11.2019.

Kurz danach, zu Beginn der letzten Novemberwoche, beginnt vor der Drostei das jährliche Weihnachtsdorf. Der Samstagswochenmarkt soll dann ab 2020 regelmäßig in der Innenstadt stattfinden.



Stadt Pinneberg
Bismarckstraße 8
25421 Pinneberg

Tel: 04101/211-0
Kontaktmail

Öffnungszeiten Rathaus:
Mo, Di, Do: 08.30 – 13.00 Uhr
Annahmeschluss Bürgerbüro: 12.30 Uhr
Di: auch 14.30 – 18.00 Uhr
Annahmeschluss Bürgerbüro: 17.30 Uhr

Zusätzliche Öffnungszeiten,
die nur für Termine zur Verfügung stehen:
Mo, Do: 7.30 -  8.30 Uhr
Fr:         7.30 - 13.00 Uhr

zusätzlich nur Bürgerbüro:
(T. 04101/211-579)
Do: 14.30 - 17.30 Uhr