Rathaus

RATHAUS & POLITIK
14.02.2020    Kategorie: Startseite, Leben in Pinneberg

Girls' und Boys' Day am 26.03.2020


Am 26.März 2020 findet der diesjährige bundesweite Zukunftstag statt.

Die Stadt Pinneberg will das Interesse für verschiedene Bereiche wecken. "Mädchen und junge Frauen in Deutschland verfügen über die beste Schulbildung in der Geschichte“, so Deborah Azzab-Robinson, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Pinneberg.
"Trotzdem entscheiden sich mehr als die Hälfte der Mädchen für nur zehn verschiedene Ausbildungsberufe im dualen System. Darunter ist kein einziges naturwissenschaftlich-technisches oder ein von überwiegend Männern ausgeübtes Berufsfeld.“
Jungs sind demgegenüber zu wenig in Berufen aus dem sozialen, erzieherischen und pflegerischen Bereich vertreten. Also in Berufen, in denen Sozialkompetenz und neue Männlichkeitsbilder gefragt sind.

In der Stadtverwaltung Pinneberg hat sich ein Team aus zwei Beschäftigten und der Gleichstellungsbeauftragten gebildet.
„Unser Anliegen ist, für Mädchen und Jungen einen Einblick in verschiedene Arbeitsfelder einer Stadtverwaltung zu geben. Alle sind eingeladen, sich unabhängig von traditionellen Berufsbildern mit Arbeitsfeldern auseinanderzusetzen“, erläutert Kathrin Goldau, „wir planen für Gruppen mit jeweils zwei Schülerinnen und Schüler Einblicke in unsere Arbeit“.

Dieses Jahr reichen die „Einsatzgebiete“ von dem Büro der Bürgermeisterin über die Poststelle und dem Marktmeister, der IT, der technischen Zeichner*in bis hin zum Fachdienst Ordnung. Wie immer ist die städtische Jugendarbeit auch aktiv dabei. Der Kommunale Service Betrieb der Stadt Pinneberg bietet die Bereiche Grünflächen und Natur auf dem Friedhof an. Das erste Mal beteiligt sich das Museum an dem Aktionstag. „So bieten wir einen vielseitigen Tag an. Da unsere Plätze begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung.“ Ergänzt Sylvia Dressler.

Anmeldungen sind unter dressler@stadtverwaltung.pinneberg.de möglich.


Dateien:
plakate_03.pdf382 Ki

Stadt Pinneberg
Bismarckstraße 8
25421 Pinneberg

Tel: 04101 / 211-0
Infopostfach

Störungen Straßenbeleuchtung:
Tel: 04944 / 301 117

Öffnungszeiten Stadtverwaltung
Einlass bis auf Weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung Online oder per Telefon oder E-Mail mit der zuständigen Sachbearbeitung.

Mo, Di und Do: 08.30 - 13.00
Di auch 14:30 - 18:00 Uhr