Rathaus

RATHAUS & POLITIK
14.10.2020    Kategorie: Leben in Pinneberg, Startseite

Schadstoffe in Pinneberg abgeben


Am kommenden Samstag, den 17. Oktober, haben Pinneberger und Bürger aus den umliegenden Gemeinden die Gelegenheit alte Farben, Lacke, ausgediente Batterien, abgelaufene Medikamente und diverse Reste an Haushalts- oder auch Gartenchemikalien abzugeben.
In der Zeit von 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr kommt das Schadstoffmobil auf den Großparkplatz an der Hochbrücke.
Neben den Sonderabfällen werden dort auch kleine, kaputte elektrische Geräte bis zu einer Größenordnung von Toaster, Eierkocher und Kaffeemaschine entgegengenommen, denn diese Gegenstände dürfen nicht über den Restabfall entsorgt werden.
Wichtig: Die Annahme beschränkt sich auf die kleinen Endgeräte (max. 30 x 30 cm) . Größere Geräte wie z.B. Staubsauger oder Computer können aus Kapazitätsgründen hier nicht abgegeben werden. 
Die Kreisverwaltung bittet darum, die üblichen Abstandsregelungen einzuhalten sowie den Mund- und Nasenschutz zu tragen. Die Anlieferer müssen damit rechnen, dass es eventuell zu etwas längeren Wartezeiten als sonst kommt.
Alle Informationen zur Abfallentsorgung im Kreis Pinneberg finden sich auf der Homepage www.pi-abfall.de



Stadt Pinneberg
Bismarckstraße 8
25421 Pinneberg

Tel: 04101 / 211-0
Infopostfach

Störungen Straßenbeleuchtung:
Tel: 04944 / 301 117

Öffnungszeiten Stadtverwaltung
Mo, Di und Do: 8.30-13 Uhr
Di auch 14.30-18 Uhr

Einlass bis auf Weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung Online oder per Telefon oder E-Mail mit der zuständigen Sachbearbeitung.

Öffnungszeiten Bürgerbüro
Mo 7.30-13 Uhr
Di  8.30-13 Uhr + 14.30-18 Uhr
Mittwoch geschlossen
Do 7.30-13 Uhr + 14.30-17.30 Uhr
Fr  7.30-13 Uhr