Rathaus

RATHAUS & POLITIK
23.10.2020    Kategorie: Leben in Pinneberg, Startseite, Stadt und Geschichte

Absage des Pinneberger Neujahrskonzerts 2021


Schweren Herzens haben sich die Veranstalter des traditionellen Neujahrskonzertes Pinneberg, das am 10.01.2021 bereits zum 20. Mal stattfinden sollte, dazu entschlossen, das Konzert ausfallen zu lassen.

Mit den Planungen zum Konzert müsste jetzt begonnen werden, aufgrund der derzeitigen Entwicklungen der Corona-Pandemie ist jedoch nicht abzusehen, ob dies überhaupt stattfinden könnte. Das Risiko, das Konzert kurzfristig noch absagen zu müssen, erscheint den Veranstaltern zu groß.

„Ich werde diesen kulturellen Hochgenuss zum Jahresanfang sehr vermissen. Die derzeitigen Entwicklungen der Corona-Pandemie lassen jedoch zum Wohle aller Beteiligten keine andere Entscheidung zu, als das Neujahrskonzert 2021 abzusagen. Ich hoffe sehr, dass wir das Jubiläums-Neujahrskonzert dann im Jahr 2022 umso freudiger nachholen können“, so Bürgermeisterin Urte Steinberg.

„Wir bedauern es ebenfalls sehr, dass dieses fest eingeplante Event im neuen Jahr abgesagt werden muss. Doch sind wir uns dabei mit allen Beteiligten einig, dass diese besonderen Zeiten auch mitunter besondere Maßnahmen verlangen."

„Selbstverständlich bleiben wir als Sponsor des Neujahrskonzerts an der Seite der Stadt Pinneberg sowie des Kulturvereins Pinneberg e. V. - und drücken fest die Daumen, dass das Jubiläumskonzert dann Anfang 2022 stattfinden kann."“ so Uwe Augustin, Vorstand der VR Bank in Holstein und Mitveranstalter des Neujahrskonzerts.

„Auch für den Kulturverein Pinneberg e. V. ist es momentan eine schwierige Situation. Gemeinsam mit der Stadt Pinneberg und der VR Bank in Holstein haben wir vor fast zwanzig Jahren das Pinneberger Neujahrskonzert aus der Taufe gehoben und mit Herrn Cord Garben von Anfang an die künstlerische Gestaltung und Leitung übernommen. Kein Wunder, dass uns das Neujahrskonzert ans Herz gewachsen ist und auch für uns als Verein einen besonderen Höhepunkt im Jahresverlauf darstellt. Über die Jahre hinweg hat das Neujahrskonzert viele Freunde gefunden, für die der Besuch des Konzerts zu Beginn eines jeden Jahres zur fröhlichen entspannt heiteren Tradition geworden ist. Auch die Orchestermitglieder freuen sich immer wieder darauf, zum Jahresauftakt in Pinneberg spielen zu können. Viele verzichten sogar auf den Winterkurzurlaub. Trotz aller Vorfreude ist es uns als Verein bewusst, dass ungewisse Zeiten wohl überlegte abgewogene Entscheidungen erfordern. Und dabei gehen Gesundheit und der Schutz vor Ansteckung natürlich vor! Aber wir bleiben zuversichtlich und freuen uns auf ein Wiedersehen 2022 zum 20. Pinneberger Neujahrskonzert!“ so Traudchen Perrefort, für den Vorstand des Kulturvereins Pinneberg e. V., Unterstützer des Neujahrskonzerts.

Nachfragen bitte an: Antje Lorenz, Stadt Pinneberg, Tel. 04101 211-430, E-Mail: Lorenz@stadtverwaltung.pinneberg.de



Stadt Pinneberg
Bismarckstraße 8
25421 Pinneberg

Tel: 04101 / 211-0
Infopostfach

Störungen Straßenbeleuchtung:
Tel: 04944 / 301 117

Öffnungszeiten Stadtverwaltung
Mo, Di und Do: 8.30-13 Uhr
Di auch 14.30-18 Uhr

Einlass bis auf Weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung Online oder per Telefon oder E-Mail mit der zuständigen Sachbearbeitung.

Öffnungszeiten Bürgerbüro
Mo 7.30-13 Uhr
Di  8.30-13 Uhr + 14.30-18 Uhr
Mittwoch geschlossen
Do 7.30-13 Uhr + 14.30-17.30 Uhr
Fr  7.30-13 Uhr