Leben

LEBEN in PINNEBERG
25.07.2019    Kategorie: Startseite, Leben in Pinneberg

Heckenrückschnitt


Insbesondere in der Frühlings- und Sommerzeit grünt und blüht es in der Stadt Pinneberg. Die oftmals als Schutz vor neugierigen Blicken an Grundstücksgrenzen stehenden Hecken wachsen nicht nur in die Höhe, sondern auch in die Breite. Hiergegen ist auch grundsätzlich nichts einzuwenden, soweit der Bewuchs nicht auf Straßen und Gehwege hinausragt und damit zu Störungen oder Gefahren für Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer führt oder die Müllabfuhr behindert. Besonders für Radfahrer und Fußgänger kann es zum Hindernis werden, wenn Hecken, Bäume, Sträucher oder sonstige Pflanzen auf öffentliche Verkehrsflächen hinausragen und sie deshalb von Autofahrern nicht gesehen werden können.

Deshalb bittet die Stadtverwaltung die Grundstückseigentümer, Pflanzen, die über die Grundstücksgrenze in den öffentlichen Bereich wachsen, regelmäßig so weit zurückzuschneiden und in der Höhe zu kürzen, dass eine Behinderung oder Gefährdung der am Verkehr Teilnehmenden ausgeschlossen wird. Dies gilt auch für die Schaffung einer freien Sicht auf Verkehrszeichen und Straßennamensschilder.

Regelmäßig kommen bei der Verwaltung auch Beschwerden an, die eigentlich nach dem Privatrecht zu beurteilen sind. Im Rahmen einer guten Nachbarschaft bitten wir Sie, auch an den Grenzabstand bzw. das richtige Rückschneiden Ihrer Pflanzen zu denken.



Stadt Pinneberg
Bismarckstraße 8
25421 Pinneberg

Tel: 04101/211-0
Kontaktmail

Öffnet externen Link in neuem FensterÖffnungszeiten Rathaus
Achtung Abweichung!

Mo,Di,Do,Fr 8:30 - 12:30 Uhr
sowie Di 14:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch geschlossen

Sonder-Öffnungszeiten:
- Bauamt
- Standesamt, Obdachlosenwesen, FD Soziale Leistungen


zusätzliche Öffnungszeiten Bürgerbüro
nur mit Termin (04101/211-579):
Mo, Do ab 7:30 Uhr
Di, Do 12:30-13:00 Uhr
Do, 14:30-17:30 Uhr

scat-japan.com
scat-video.org
shithd.org
javscatting.com