Wirtschaft

WIRTSCHAFT
16.06.2020    Kategorie: Startseite, Wirtschaft

Jetzt wird es Zeit, das Kurzarbeitergeld abzurechnen!


Für Unternehmen, die mit Beginn der Corona-Pandemie kurzarbeiten mussten, wird es nun spätestens Zeit, die Abrechnung der von der Arbeitsagentur anerkannten Kurzarbeit einzureichen. Die Frist zur Abrechnung des Kurzarbeitergeldes für den Monat März läuft nur noch bis 30. Juni. Eine wichtige Frist, die danach keine Ausnahmen zulässt!
 
Für die Abrechnung des ausgezahlten Kurzarbeitergeldes mit der Agentur für Arbeit haben die Unternehmen drei Monate Zeit. Die Frist beginnt mit Ablauf des Monats, für den das Kurzarbeitergeld verauslagt wurde und beantragt wird.
Die Drei-Monatsfrist gilt auch für alle weiteren Monate: Abrechnungsunterlagen für Kurzarbeit im Monat April müssen bis zum 31. Juli bei der Arbeitsagentur eingegangen sein, für den Monat Mai endet die Frist am 31. August und so weiter.
 
Auf der Internetseite www.arbeitsagentur.de unter „Kurzarbeit: Informationen für Unternehmen“ finden sich alle Informationen zum Thema Kurzarbeit. Im Download-Bereich können die erforderlichen Vordrucke heruntergeladen werden.
Mit der App „Kurzarbeit: Dokumente einfach versenden“ lassen sich die Unterlagen sogar per Smartphone einscannen, hochladen und per E-Mail direkt an die Arbeitsagentur versenden.
 
Unternehmen wenden sich bei Fragen von montags bis freitags, 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr an den Arbeitgeber-Service unter der kostenfreien Tel. 0800 - 4 5555 20.



Stadt Pinneberg
Bismarckstraße 8
25421 Pinneberg

Tel: 04101 / 211-0
Infopostfach

Störungen Straßenbeleuchtung:
Tel: 04944 / 301 117

Öffnungszeiten Stadtverwaltung
Einlass bis auf Weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung Online oder per Telefon oder E-Mail mit der zuständigen Sachbearbeitung.

Mo, Di und Do: 08.30 - 13.00
Di auch 14:30 - 18:00 Uhr