Geschichte

STADT & GESCHICHTE
16.04.2021    Kategorie: Startseite, Stadt und Geschichte

Umfangreiche Straßenbauarbeiten am Verkehrsknotenpunkt Elmshorner Straße/ Friedrich-Ebert-Straße/ Hochstraße


Die Stadt Pinneberg wird vom 21. bis zum 23.04.2021 Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndeckschicht auf der Kreuzung Elmshorner Straße/Friedrich-Ebert-Straße/Hochstraße ausführen lassen. Es handelt sich um Asphaltierungs- und Markierungsarbeiten im Abschnitt von der südlichen Rampe der Hochstraße über die Elmshorner Straße hinweg bis in die Friedrich-Ebert-Straße hinein auf allen Fahrspuren stadteinwärts.

Den Zuschlag zur Ausführung der Baumaßnahme, für welche Kosten in Höhe von ca. 73.000,00 € errechnet wurden, erhielt die Firma Groth & Co. Bauunternehmung GmbH aus Pinneberg. Da die Arbeiten nur unter Sperrung der zu asphaltierenden Fahrspuren erfolgen können, wird es im Baustellenbereich in diesen drei Tagen voraussichtlich zu erheblichen Verkehrsbehinderungen für den motorisierten Verkehr kommen.
 
Für die Bauausführung muss die Hochstraße/Hans-Hermann-Kath-Brücke in Fahrtrichtung Innenstadt ab Kreuzung Saarlandstraße/Mühlenstraße voll gesperrt werden. Deshalb wird eine Umleitung für den Verkehr aus beiden Straßen ab dort über Mühlenstraße-Ost, Am Hafen, Westring, Prisdorfer Straße und Elmshorner Straße bis zur Friedrich-Ebert-Straße eingerichtet.

Der Verkehr aus der nördlichen Elmshorner Straße Richtung Schauenburger Straße/Rockvillestraße/ Bahnhof Pinneberg wird unter Reduzierung einer Abbiegespur über Friedrich-Ebert-Straße, Damm, An der Berufsschule, Moltkestraße bzw. Bahnhofstraße umgeleitet. Da die Einfahrt aus der Elmshorner Straße-Süd Richtung Hochstraße/Friedrich-Ebert-Straße/Elmshorner Straße Richtung Norden während der Bauzeit nicht möglich sein wird, gilt diese Umleitungsführung auf den vorgenannten Straßen auch in umgekehrter Richtung.
Die Fahrtrichtung von der Elmshorner Straße in Richtung Hochstraße bzw. der südlichen Stadtteile bleibt ungehindert befahrbar.

Fahrzeuge, welche aus der Innenstadt kommen, können weiterhin - wenn auch auf eine Fahrspur reduziert - über die Hochstraße in die südlichen Stadtteile oder in die Elmshorner Straße in nördliche Richtung abfließen.

Auf Grund des großen baulichen Eingriffs in die meistbefahrene Kreuzung im Stadtgebiet muss aus Sicht des FD Straßenbau mit erheblichen Verkehrsbehinderungen und den damit verbundenen Zeitverlusten gerechnet werden. Motorisierten Fahrzeugführer*innen wird daher eine großräumige Umfahrung des Baustellenbereichs empfohlen. Auch für zu Fuß gehende wird es Einschränkungen und in Teilbereichen längere Wege zum Ziel geben. Die sichere Querung der Verkehrsknotenpunkte bleibt durch Aufrechterhaltung des Lichtsignalbetriebs jedoch ständig gewährleistet.


Dateien:
Umleitungsplaene.pdf3.76 Mi

Stadt Pinneberg
Bismarckstraße 8
25421 Pinneberg

Tel: 04101 / 211-0
Infopostfach

Störungen Straßenbeleuchtung:
Tel: 04944 / 301 117

Öffnungszeiten Stadtverwaltung
Mo, Di und Do: 8.30-13 Uhr
Di auch 14.30-18 Uhr

Einlass bis auf Weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung Online oder per Telefon oder E-Mail mit der zuständigen Sachbearbeitung.

Öffnungszeiten Bürgerbüro
Mo 7.30-13 Uhr
Di  8.30-13 Uhr + 14.30-18 Uhr
Mittwoch geschlossen
Do 7.30-13 Uhr + 14.30-17.30 Uhr
Fr  7.30-13 Uhr