Geschichte

STADT & GESCHICHTE

Freizeit

Mitten in der Stadt unmittelbar am Bahnhof liegt das 30 ha große Fahltgehölzt, das zusammen mit Rosengarten, Sportanlagen und Hallenbad die grüne Lunge der Stadt in zentraler Lage bildet.

Der Bahnhof in Pinneberg
Fahltgehöltz

Am Rande der Stadt im Ortsteil Waldenau lädt der Stadtforst zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Durch den unmittelbaren Übergang in den großen Hamburger Staatsforst Klövensteen sind Waldwanderungen bis an die 10 km entfernte Elbe möglich. Viele kleinere Anlagen sind überall dort im Pinneberger Stadtgebiet angelegt, wo sich eine Möglichkeit hierzu bietet. 

Kulturelles Engagement kann auch im Schatten der Großstadt sehr erfolgreich sein. Der Beweis hierfür ist die Opens external link in new windowPinneberger Volkshochschule, die zu den größten und leistungsfähigsten in Schleswig-Holstein gehört. Der rege Kulturverein bietet zahlreiche kulturelle Veranstaltungen, wie z.B. anspruchsvolle Musikdarbietungen und Dichterlesungen bekannter Autoren. Opens external link in new windowDie Musikschule der Stadt Pinneberg e.V. ermöglicht vielen Jungen und Älteren eine musische Ausbildung. Anerkannte Laienspielbühnen führen vor allem auch Stücke in niederdeutscher Sprache auf. Opens internal link in current windowDie Stadtbücherei hat einen Bestand von mehr als 60.000 Medieneinheiten und kann darüber hinaus im Leihverkehr Bücher beschaffen.

Das Hallenbad

Wenn man sich in Pinneberg wohlfühlt, dann vor allem dank des hohen Wohnwertes und der vielfältigen Möglichkeiten, seine Freizeit sinnvoll und angenehm zu gestalten. Jede Bürgerin und jeder Bürger der Stadt kann seinen Interessen und Neigungen auf den unterschiedlichsten Gebieten in den vielen Pinneberger Vereinen nachgehen. Deren zahlreiche ehrenamtliche Helfer unterstützen die Stadt bei der Erfüllung ihrer kommunalen Aufgaben in erheblichem Maße. 

Stadt Pinneberg
Bismarckstraße 8
25421 Pinneberg

Tel: 04101/211-0
Kontaktmail

Öffnungszeiten Rathaus:
Mo, Di, Do: 08.30 – 13.00 Uhr
Annahmeschluss Bürgerbüro: 12.30 Uhr
Di: auch 14.30 – 18.00 Uhr
Annahmeschluss Bürgerbüro: 17.30 Uhr

Zusätzliche Öffnungszeiten,
die nur für Termine zur Verfügung stehen:
Mo, Do: 7.30 -  8.30 Uhr
Fr:         7.30 - 13.00 Uhr

zusätzlich nur Bürgerbüro:
(T. 04101/211-579)
Do: 14.30 - 17.30 Uhr