Rathaus

RATHAUS & POLITIK

Wahlhelfer gesucht

Für die Europawahl am Sonntag, 26. Mai 2019, sucht die Stadt Pinneberg noch ehrenamtliche Wahlhelfer.

Dieses Ehrenamt können alle Wahlberechtigten für die Europawahl übernehmen.

Wahlberechtigt sind alle UnionsbürgerInnen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens 3 Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung haben oder sich hier für gewöhnlich aufhalten. Außerdem dürfen sie nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sein.

Erfahren Sie auch mehr über das Ehrenamt auf der Öffnet externen Link in neuem FensterSeite des Bundeswahlleiters.

Es wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Wer Interesse, Zeit und Lust hat, als Mitglied eines Wahlvorstandes mitzuwirken und durch Übernahme dieses Ehrenamtes zum positiven Gelingen der Wahl beitragen möchte, kann sich im Rathaus an das Wahlbüro, Frau Goldau, wenden:

Zimmer 5 / Erdgeschoss, Telefon 04101 / 211-447
oder per E-Mail: pf-wahl@stadtverwaltung.pinneberg.de

  

Erstwähler*innen

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich auf der Website https://sh.erstwahlhelfer.de/.


Du darfst zum ersten Mal wählen? Dann hast Du die Chance Erstwahlhelfer*in zu werden! Deutschlandweit gibt es bei jeder Wahl junge Erwachsene, die erstmals das Recht haben ihre Stimme abzugeben: Die Erstwähler*innen!

Was viele nicht wissen: Wer wählen darf, kann auch Wahlhelfer*in sein und in einem Wahllokal mitarbeiten. Das Projekt Erstwahlhelfer bildet Erstwähler*innen zu Wahlhelfer*innen aus.

Im Projekt erlernen die Teilnehmer*innen demokratische Grundprinzipien hautnah und werden zu wichtigen Vorbildern für Gleichaltrige. Am Wahltag übernehmen Erstwahlhelfer*innen Verantwortung für die konkrete Umsetzung der Demokratie in ihrer Stadt oder Gemeinde.

Die jungen Erwachsenen erhalten mit dem Projekt die Möglichkeit, die Europawahl noch von einer ganz anderen Seite kennenzulernen und sich konkreter mit Europa auseinanderzusetzen. Außerdem leisten sie natürlich in der eigenen Gemeinde einen wichtigen Beitrag für die Demokratie, der ihnen als ehrenamtliches Engagement auch vom Schirmherrn des Projekts, Landtagspräsident Klaus Schlie, bescheinigt wird. Und nicht zuletzt erleben sie im Rollenspiel realitätsnahe Szenarien, die am Wahltag auf viele Wahlvorstände warten, und entwickeln dadurch ein fundiertes Verständnis für Wahlabläufe.

Leitet Herunterladen der Datei einInformationen für Jugendliche

Leitet Herunterladen der Datei einPlakat Erstwahlhelfer

Stadt Pinneberg
Bismarckstraße 8
25421 Pinneberg

Tel: 04101/211-0
Kontaktmail

Öffnet externen Link in neuem FensterÖffnungszeiten Rathaus
Achtung Abweichung!

Mo,Di,Do,Fr 8:30 - 12:30 Uhr
sowie Di 14:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch geschlossen

Sonder-Öffnungszeiten:
- Bauamt
- Standesamt, Obdachlosenwesen, FD Soziale Leistungen


zusätzliche Öffnungszeiten Bürgerbüro
nur mit Termin (04101/211-579):
Mo, Do ab 7:30 Uhr
Di, Do 12:30-13:00 Uhr
Do, 14:30-17:30 Uhr