KJB Kinder- und Jugendbeirat

Was ist der Kinder- und Jugendbeirat KJB der Stadt Pinneberg?
Um die Beteiligung von Kinder und Jugendlichen am kommunalen Geschehen zu fördern, wurde der Kinder- und Jugend-Beirat, kurz: KJB gegründet. Der Beirat ermöglicht es, den Interessen und Bedürfnissen der Pinneberger Kinder und Jugendlichen eine Stimme zu geben und diese in den politischen Sitzungen kundzutun. Der Kinder- und Jugendbeirat soll demokratische Entscheidungsprozesse für Kinder und Jugendliche nachvollziehbar machen und Chancen zur Neu- oder Andersgestaltung bieten.
Der KJB berät die Ratsversammlung und die Ausschüsse in wichtigen Selbstverwaltungsangelegenheiten, welche die Kinder und Jugendlichen in Pinneberg betreffen. Hierzu trägt er Wünsche und Anregungen an die städtischen Gremien heran; er kann außerdem Anträge an die Ratsversammlung und die Ausschüsse stellen.

Die Aufgaben des KJB
Die Aufgaben des Kinder- und Jugendbeirates sind ganz allgemein:
•    Aufklärung und Beratung über grundsätzliche Fragen der Kinder- und Jugendarbeit und der kommunalen Kinder- und Jugendpolitik in Pinneberg
•    Aktive Beteiligung an der Kommunalpolitik in der Stadt Pinneberg (Beteiligung an Planungen und Vorhaben der Stadt Pinneberg nach § 47f GO)
•    Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche in Pinneberg zu sein und deren Interessen gegenüber der Stadt Pinneberg wahrzunehmen
•    Planung und Durchführung von Aktionen und Veranstaltungen

Aktuelle Projekte und Veranstaltungen
Erstmalig im Jahr 2021 hat der KJB das Projekt „Grün zur Schule“ ins Leben gerufen und aufgrund des Erfolges auch 2022 wiederholt. Dabei geht es darum, eine Woche lang umweltfreundlich, also ohne Elterntaxi, zur Schule zu kommen, um damit der Umwelt, und nicht zuletzt sich selbst, etwas Gutes zu tun. Schulklassen konnten sich an dieser Aktionswoche beteiligen und dafür Preise gewinnen – zuletzt ein Flickset für Fahrräder. Wie ein solches Flickset verwendet wird, könnt ihr euch übrigens in diesem Video ansehen, dass der KJB aufgenommen hat: https://www.youtube.com/watch?v=J7YTd_DxrGs

Die aktuelle Zusammensetzung des KJB
Der KJB der Stadt Pinneberg wurde am 12. November 2021 für die nächsten zwei Amtsjahre gewählt. Er besteht aus neun Pinneberger Jugendlichen ab dem vollendeten 12. bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres.

Der Beirat besteht derzeitig aus diesen Mitgliedern:
•    Mustafa Atiq
•    Jan Ole Ebert
•    Mats Eggers
•    Lukas Hundt
•    Marla Lange
•    Julia Ohly
•    Julia Marie Dinse
•    Beate Ludka
•    Tom Brodersen

Die nächste Wahl findet im November 2023 statt.

Der Pinneberger KJB in den Sozialen Medien
Der Kinder- und Jugendbeirat ist auf den Sozialen Medien aktiv und hier zu erreichen:
Instagram:  https://www.instagram.com/kjb.pinneberg/
Facebook:    https://de-de.facebook.com/KJBPinneberg/

Weitere Informationen
Hier findet ihr die Wahlergebnisse von der letzten Wahl: Wahlergebnisse 2021

Die KJB-Sitzungen finden in der Regel einmaml monatlich statt und sind öffentlich. Schaut gerne mal vorbei. Aktuelle Sitzungstermine

Kontakt Verwaltung
Timo Mohr: Tel.: 04101-211-4305, tmohr(at)stadtverwaltung.pinneberg.de
Ulrike Marszk: Tel.: 04101- 211-4304 Marszk(at)stadtverwaltung.pinneberg.de