Aktuelles aus dem Rathaus

Warum hängen Papierschiffchen in der Innenstadt?

Pinneberger Kinder und Jugendliche haben 1.589 Papierschiffchen gestaltet und gefaltet. Jedes Schiffchen steht für einen Menschen, der im Jahre 2021 bei der Flucht über das Mittelmeer ertrunken ist. Die Schiffchen wurden in der Pinneberger Innenstadt für alle sichtbar aufgehängt und gemahnen an Flucht, Leid und Elend und unsere Verantwortung für ein menschliches internationales Miteinander.

Im Rahmen der Interkulturellen Woche sind im Jugendzentrum Geschwister-Scholl-Haus eine Ausstellung zu diesem Thema und ein Theaterstück „Mittelmeermonologe“ zu sehen. 

Die Mittelmeermonologe sind dokumentarisches Theater von Menschen, die den riskanten Weg übers Mittelmeer auf sich nehmen, in der Hoffnung, in Europa Sicherheit zu finden. Die Aufführung findet am 30.09. um 18:00 Uhr im Geschwister-Scholl-Haus statt. Eintritt 3 €, Karten sind während der Öffnungszeiten im GSH zu erwerben, sowie an der Abendkasse.