Geschichte

STADT & GESCHICHTE
30.08.2010    Kategorie: Stadt und Geschichte

Aktuelle Verkehrsbehinderung

Tiefbauarbeiten in der Mühlenstraße im Vorwege des geplanten Straßenvollausbaues durch die Stadt Pinneberg ab dem 26.07.2010 Baumaßnahmen im Bereich der Mühlenstraße zwischen Kirchhofsweg und Wedeler Weg


Am 26.07.2010 soll mit der Baumaßnahme, die eine Erneuerung der Hausanschlüsse für Schmutz- und Niederschlagswasser, in Teilen eine Erneuerung der Wasser-, Gas- und Stromleitungen sowie den kompletten Straßenausbau vorsieht, begonnen werden.

Die Tiefbauarbeiten beginnen im 1. Bauabschnitt vom Kreuzungsbereich Mühlenstraße/ Kirchhofsweg bis zur Jansenallee. Über die weiteren Bauabschnitte werden wir Sie jeweils im Vorwege informieren. Der Abschluss der Gesamtmaßnahme ist für den November 2011 geplant.

Für die Bauzeit ab dem 02.08.2010 ist vorgesehen, den Verkehr stadteinwärts durch den Baustellenbereich zu führen und den stadtauswärts fließenden Verkehr über die Saarlandstraße, Richard-Köhn-Straße, Thesdorfer Weg, Lange Twiete und den Westring umzuleiten. Leider ist auch auf dieser Umleitungsstrecke aufgrund der starken Verkehrsströme mit Behinderungen zu rechnen.

Die Buslinie 63 ( Uetersen - Bahnhof Pinneberg) kann die Haltestelle Wedeler Weg in der Mühlenstraße nicht anfahren und wird umgeleitet.

Wir bitten Sie um Verständnis für die Einschränkungen, die Sie während der Bauzeit hinnehmen müssen. Die Bauzeit wird von uns so kurz wie möglich gehalten. Sollten Sie Anregungen, Fragen oder auch Probleme haben, stehen wir Ihnen unter den folgenden Telefonnummern:

bei den Stadtwerken/Abwasserbetrieb Pinneberg (Baumaßnahme):
Herr Witt, Tel.: 203-384
Herr Beuss Tel.: 203-380
 
bei der Stadt Pinneberg (Straßenverkehrsbehörde/ Verkehrsführung):
Frau Jelinek, Tel.: 211-290
Herr Hagelstein, Tel.: 211-285

gerne zur Verfügung.



Stadt Pinneberg
Bismarckstraße 8
25421 Pinneberg

Tel: 04101 / 211-0
Infopostfach

Störungen Straßenbeleuchtung:
Tel: 04944 / 301 117

Öffnungszeiten Stadtverwaltung
Einlass bis auf Weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung Online oder per Telefon oder E-Mail mit der zuständigen Sachbearbeitung.
Bürgerbüro:
Mo, Di und Do: 07.00 - 12.00 sowie 13.00 - 18.30 Uhr
Fr: 07.00 - 12.00 Uhr, Mi: geschlossen