Geschichte

STADT & GESCHICHTE
09.05.2018    Kategorie: Stadt und Geschichte

Innenstadtentwicklung: Ausbau der südlichen Bismarckstraße und der Straße Am Rathaus

Ein großer Schritt vorwärts


Passend am Tag der Städtebauförderung kommt der Innenminister Hans-Joachim Grote persönlich nach Pinneberg, um einen für die Stadt wichtigen Fördermittelbescheid für die Innenstadtentwicklung zu übergeben. „Im Namen der Stadt Pinneberg bedanke ich mich bei Herrn Minister Grote, dass er heute extra nach Pinneberg gekommen ist, um den Bescheid zu übergeben und sich selbst ein Bild von unserer Innenstadt macht,“ freut sich die Bürgermeisterin Urte Steinberg (parteilos). Der Ausschuss Stadtentwicklung hatte die Konzeption für den Umbau dieses Bereiches im Herbst 2016 intensiv beraten und im Oktober 2016 beschlossen (DS 16/182/01).

„Wir planen mit der Umgestaltung der südlichen Bismarckstraße und der Straße Am Rathaus in diesem Jahr zu beginnen“, erklärt der Leiter des Fachbereiches Stadtentwicklung & Bauen, Herr Stieghorst. Die Förderbescheide für die Straße Am Rathaus  und für den Umbau der südlichen Bismarckstraße zwischen Rathaus und dem VR-Bank Gebäude  sind  Voraussetzung für den Start der Ausschreibung beider Baumaßnahmen. Diese Voraussetzungen sind nun geschaffen, die notwendigen Baumaßnahmen können ausgeschrieben werden und es kann möglichst bald mit dem Bau  begonnen werden. Abhängig vom Ergebnis des Ausschreibungsverfahrens und der Witterungsverhältnisse sollen die Maßnahmen in der ersten Jahreshälfte 2019 abgeschlossen werden.

Während der Bauphase sollen alle anliegenden Grundstücke weiter erreichbar sein. Die einzelnen Bauphasen werden, wie schon beim Ausbau der Fußgängerzonen – jeweils direkt vor Ort mit den Anliegern abgestimmt.

Baubeginn ist vorbehaltlich einer erfolgreichen Ausschreibung im Herbst dieses Jahres. Für den ersten Bauabschnitt, den Umbau der Straße Am Rathaus werden ca. 2 Monate Bauzeit veranschlagt, für die Bereich Bismarckstraße ca. 6 Monate. Dies ist jeweils auch abhängig von den Witterungsverhältnissen. „Wir werden die Bevölkerung sowie die Marktbeschickter über den Fortgang der Maßnahmen informieren“, sichert die Bürgermeisterin zu.

Nach der Fertigstellung der Projekte kann auch der Samstagswochenmarkt insgesamt in die Innenstadt verlegt werden, die Straße Am Rathaus wird dann in 2 Richtungen befahrbar sein.
Die Kosten betragen 550.000 € für den Ausbau der südlichen Bismarckstraße und 117.000 € für den Umbau der Straße Am Rathaus für Zweirichtungsverkehr. Der Bescheid über 507.000 € für die südliche Bismarckstraße liegt der Stadt bereits vor. Voraussetzung für den Umbau der Bismarckstraße ist jedoch, dass die Straße Am Rathaus einen Zweirichtungsverkehr zulässt. „Mit Übergabe des 2. Bescheides kann nun endlich neugebaut und die Innenstadt wieder ein Stück attraktiver werden“ so die Bürgermeisterin.



Stadt Pinneberg
Bismarckstraße 8
25421 Pinneberg

Tel: 04101 / 211-0
Infopostfach

Störungen Straßenbeleuchtung:
Tel: 04944 / 301 117

Öffnungszeiten Stadtverwaltung
Einlass bis auf Weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung Online oder per Telefon oder E-Mail mit der zuständigen Sachbearbeitung.
Bürgerbüro:
Mo, Di und Do: 07.00 - 12.00 sowie 13.00 - 18.30 Uhr
Fr: 07.00 - 12.00 Uhr, Mi: geschlossen